© 2020 by Trakehner Zuchtbezirk Neue Bundesländer 

    Layoutgestaltung: Nadine Harms & Kerstin-Britta Kempf

   

   

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon

Bericht über den Züchterstammtisch in Graditz

February 22, 2014

Bericht über den Züchterstammtisch in Graditz am 22.Februar 2014

 

Bericht von Dr. Ute Karasch-Stingl.

 

Am Samstag, den 22. Februar trafen sich ca. 60 Züchterinnen und Züchter und Freunde des Trakehner Pferdes zum traditionellen Stammtisch um Hauptgestüt Graditz. Eingeladen hatten Hans-Otto Löwe und der Hausherr Steffen Bothendorff.

Üppige Bewirtung und mit selbstgebackenen Kuchen und leckeren Würsten erwartete die Züchter auf dem von Beate Bothendorff schon aufgebauten Büfett und liebevoll hergerichtetem Speisesaal.
Das Vortragsthema war der Einsatz von Outcross Hengsten in der Trakehnerzucht.

Um die Blutlinienvielfalt zu erhalten und besonders die Springeignung und das Springvermögen zu konsolidieren, sollen auch Hengste aus ostdeutschen Stutenstämmen zum Einsatz kommen. Besondere Erwähnung fand der Hengst Lichtblick (Nerv-Sixtus-Belmont) Fam. der Liebelei 029A der aktuell unter Laura Schoechert erfolgreich ist.

Auch der aus der polnischen Zucht stammende Avatar (Ajbek-Agar-Kerman) Fam. der Agrykola E7E, der 2012 in Neumünster als Springsieger gekört wurde, fand besondere Erwähnung.
Um Leistungsbereitschaft, konstitutionelle Härte und auch den Typ zu verbessern bietet sich der Einsatz eines englischen Vollblüters an. Die Auswahl geeigneter Anpaarungspartner gestaltet sich jeden zunehmend schwierig.
Durch die starke züchterische Betonung in der Vollblutzucht von frühreifen Kurzstreckenpferden (Milern) wird das Exterieur so verändert, dass ein Einsatz in der Reitpferdezucht nicht empfehlenswert ist. Das Risiko als Zuchtprodukt ein Bergabpferd zu erhalten, dessen Knie wesentlich höher als das Ellenbogengelenk gelagert ist, wäre sehr hoch. Zum Einsatz sollten Nachkommen klassischer Stutenfamilien kommen, deren Dreiteilung mit gut angesetztem Hals, meiner großen, schräger Schulter in der Vorderhand, schwingungsfähigen und stabilen Rücken in der Mittelhand und einer Hinterhand mit großer schräger Kruppe und korrektem Sprunggelenkswinkel ausgestattet ist, damit einer Hankenbeugung möglich ist.

Wie bei jedem Stammtische wurde die praktische Demonstration zu diesen Ausführungen mit Spannung erwartet. Es wurden zwei Beschäler an der Hand gezeigt.

1. Der aus Dänischer Zucht stammende Syriano (Gribaldi-Schwadroneur-Märchenprinz) Familie Sternblume O170A1. Er zeigte sich sehr charmant, mit viel Ausstrahlung, nervenstark und in sich selbst ruhend.
2. Der Vollbluthengst Kubaner von Zinaad xx-Big Shuffle xx-Valdez xx Fam. TB4b. Dieser typvolle, großrahmige Hengst, der in der Trakehnerzucht schon gute Fohlen präsentieren konnte, zeigte sich weiter gereift und schön bemuskelt, was durch seine reiterliche Förderung auch unter dem Springsattel unterstützt wird.
3. Ein besonders gutes Beispiel des Vollbluteinsatzes war der schicke, stark fundamentierte und mit großen und lockeren Bewegungen ausgestattete zweijährige Fuchshengst von Favoritas xx a. d. Oxana v. Heops-Parforce-Egoist-Altan Fam. Osterblume O51A1 Grille Bad Kleinen aus der Zucht der ZG Lorenz/Zimmermann.

Als Vorausschau zur Stutbuchaufnahme wurde ein vierjährige Imperio-Gipsy King-Stute aus der Familie der Rautendelein unter dem Sattel präsentiert. Diese charmante Stute, die deutlich durch ihren Vater geprägt war, zeigte bei sehr schöner Kruppenformation lockere und ergiebige Bewegungen in allen drei Grundgangarten und sie lässt einiges für die Zukunft erwarten. Zum Schluss konnten wir zwei dreijährige Stuten von Amadelio (aus der Freundlichkeit von Maizauber und aus der Auxinne) in der freien Bewegung sehen. Beide waren mit ihrer dunklen Jacke und den schönem Typ deutlich von ihrem Vater geprägt, wobei auch die große Gelassenheit und Nervenstärke sehr auffallend war. Sie bewegten sich sehr schwungvoll und locker und auf ihre weiter Entwicklung kann man sich freuen.

Zum Abschluss wurde das gesehene im Speisesaal untereinander in schöner Atmosphäre rekapituliert.
Vielen Dank für die Gastfreundschaft, einen guten und offenen Vortrag und die schöne Vorstellung der Pferde.

Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

July 29, 2019

Please reload

Archiv